GreenFields wird zum zertifizierten IRB-Hersteller

Rugby Kunstrasen - IRB

Der Firma GreenFields wurde der angesehene Status als zertifizierter Hersteller des International Rugby Board (IRB) verliehen. Diese Auszeichnung ist als Anerkennung für die Qualität und weltweite Erfahrung mit der Herstellung, Installation und Pflege von Kunstrasensystemen zu werten.

Das IRB hat mit dem One Turf-Programm eine wegweisende Aktion gestartet, die darauf abzielt, die Weiterentwicklung und Wartung von Kunstrasensystemen zu regulieren und standardisieren. Das Unternehmen GreenFields empfahl sich durch seine globale Ausrichtung und anspruchsvollen Qualitätsstandards als erste Wahl der wichtigsten zertifizierten Kunstrasen-Hersteller.

Hierzu der IRB-Vorsitzende Bernard Lapasset: „Das One Turf-Programm ist für unsere Sportart ein zukunftsweisender Schritt mit weitreichenden positiven Konsequenzen. Das IRB verfolgt das Ziel, in den nächsten 10 Jahren die Sportart in den gut entwickelten und aufstrebenden Rugby-Märkten in aller Welt weiter zu etablieren. Die drei Rugby-Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spiele innerhalb dieses Zeitrahmens stellen eine riesige Chance dar. Es besteht wenig Zweifel daran, dass dieses Programm die Begeisterung für den Sport fördern und auch auf andere Sportarten einen merkbar positiven Effekt haben wird. Das One Turf-Programme liefert einen einheitlichen Rahmen für Produktions-, Installations- und Pflegestandards, welche den Weg für Rugby-Spiele von der untersten bis zur höchsten Klasse ebnen werden. Davon werden Länder profitieren, in denen die Bedingungen für Naturrasen nicht optimal und wenig gute Anlagen verfügbar sind.“

Weltweite Standards fur Kunstrasen

GreenFields hat mit Rugbyvereinen in aller Welt zusammengearbeitet, um Kunstrasen der höchsten Güteklasse zu entwickeln. Dadurch hat das Unternehmen tiefe Einblicke in die spezifischen Anforderungen des Rugbysports erhalten. Der IRB-Status gibt den Vereinen die Sicherheit, dass die durch GreenFields verlegten Kunstrasenfelder die weltweiten Rugby-Standards erfüllen. Das Zertifikat ist eine Garantie dafür, dass der verlegte Rasen für Wettkämpfe, das Training und öffentliche Veranstaltungen gleichermaßen genutzt werden kann. Die Anerkennung der Firma GreenFields durch die IRB als bevorzugter Kunstrasenhersteller baut auf dem bestehenden Status als bevorzugter FIFA-Hersteller auf, den das Unternehmen im Jahr 2009 erlangte.

Hierzu Hugo de Vries, Mitbegründer der Firma GreenFields: „Das One Turf-Programm des International Rugby Board wird dazu beitragen, Qualitätsstandards für Rugby-Kunstrasenfelder zu definieren und das Niveau anzuheben, sodass im Interesse der Spieler die bestmöglichen Bedingungen und Leistungsstandards bereitgestellt werden. Wir sind sehr stolz darauf, als einer der wichtigsten globalen Partner in der Lage zu sein, dem IRB bei der Umsetzung des Programms zu helfen. Die Vereine können nunmehr darauf vertrauen, dass sie mit einem GreenFields-Kunstrasensystem eine Spieloberfläche geliefert bekommen, die internationale Standards erfüllt.“