Fussballhalle mit Kunstrasen in Schottland

GreenFields Kunstrasen Fussballhalle Schottland

Im Stadtviertel Toryglen in der Nähe des schottischen Hampden Park in Glasgow ist man stolz darauf, dass hier die erste Fußballhalle mit Kunstrasen in voller Spielfeldgröße eröffnet wurde. Das Sport-Kunstrasensystem von GreenFields entspricht den höchsten Anforderungen für Fußball-Kunstrasenanlagen.

Das Projekt startete im Juli 2004, als der schottische Finanzminister Andrew Kerr ankündigte, dass 49,5 Millionen Pfund (ca. 54,6 Millionen Euro) für den Bau von sechs Sportanlagen in ganz Schottland bewilligt worden seien. Andrew Kerrs Aussage meinte damals: „Unsere Vision eines Netzwerks erstklassiger Trainings- und Wettkampfanlagen in ganz Schottland wird nun bald Realität.“ Die offizielle Eröffnung der Anlage in Toryglen im April 2009 war ein voller Erfolg.

George Burley, der Trainer der schottischen Nationalmannschaft, sagte vor kurzem bei einem Besuch des regionalen Fußballzentrums: „Wir alle wissen, wie chaotisch das schottische Wetter sein kann. Dass uns jetzt Hallen-Sportanlagen von höchster Qualität zur Verfügung stehen, bedeutet, dass wir das ganze Jahr hindurch trainieren und spielen können. Ich gratuliere allen Parteien, die am Bau von Toryglen beteiligt waren. Ich hoffe sehr, dass dieser Anlage noch viele weitere folgen werden.“

Eine Vielzahl weiterer positiver Reaktionen kam von den Besuchern, die über die Qualität der Fußballanlage staunten. Das Kunstrasenfeld in Toryglen und andere regionale Fußballzentren werden bei der Entwicklung des Fußballs in Schottland eine wichtige Rolle spielen. � Quellen: scottishfa.co.uk/theglaswegian.co.uk