Der erste Kunstrasen und die größte Anlage in China

GreenFields Kunstrasen China

(Peking, China) Der Wiederaufbau des Sportplatzes an der Western Academy of Beijing ist abgeschlossen. Die neue Anlage bietet auf 17 000 m2 Spielfläche Platz für gleich mehrere Sportarten. Gleichzeitig ist das Feld der erste Kunstrasen des zertifizerten FIFA-Herstellers GreenFields und die wahrscheinlich größte Anlage ihrer Art in China.

Die Western Academy of Beijing, kurz WAB, entschied sich aus mehreren Gründen für die Wiederherstellung des alten Feldes. Die alte Anlage war zu hart und unsicher. Aufgrund der wachsenden Anzahl an Studenten war das Feld außerdem zu klein, um darauf verschiedene Sportarten austragen zu können.

Kunstrasen für verschiedene Anwendungsbereiche

Im August 2010 begann man mit den Arbeiten zur Rekonstruktion der alten Sportanlage mittels eines Kunstrasensystems der dritten Generation. Die Bauarbeiten wurden durch den GreenField-Partner TorchGrass ausgeführt. Das neue Sportfeld erfüllt die Anforderungen der WAB: Es stellt eine beständige Sportfläche für verschiedene Anwendungsbereiche dar. Die Spielfläche wurde verdoppelt und mit einer Beleuchtung ausgestattet, um die Nutzungsmöglichkeiten zu erweitern. Die neue Anlage bietet zudem mehr Sicherheit und eine hochmoderne Anzeigetafel. Und zu guter Letzt können sich die Studenten darauf das ganze Jahr über sportlich betätigen.

Max Heo, GreenFields Verkaufsleiter in China, meint: „Wir mussten die Frostschutzschicht neu aufbauen und die gesamte Anlage modernisieren. Da auf dem Feld verschiedene Sportarten ausgetragen werden, habe wir ein spezielles Kunstrasensystem verlegt, das für alle Sportarten die notwendigen Sicherheitsgrundlagen und Spieleigenschaften liefert. Die Installation des GreenFields-Kunstrasensystems bedeutet eine vielfach bessere Auslastungsmöglichkeit der Spielfläche und eröffnet der WAB viele neue Möglichkeiten.“

Pflege des Kunstrasens

Die WAB ist sich dessen bewusst, dass die Pflege der Anlage ein wichtiges Element zur Erhaltung der allgemeinen Qualität der Kunstrasensystems darstellt und hilft, das Kapital zu schützen. Robert Landau, der Leiter der WAB, sagt hierzu: „Das nagelneue Spielfeld aus modernsten Materialien und mit neuster Technologie bringt auch die Verantwortung mit sich, die Anlage sachgemäß zu nutzen und zu warten. Genauso wie man als Besitzer eines Neuwagens die neue Anschaffung richtig warten, versichern und kennen lernen muss, sind wir als Eigentüber dazu verpflichtet, uns mit den Bedürfnissen dieses großartigen Spielfelds vertraut zu machen.“